Gemeinde Haselund

Aktuelles

Lebendiger Adventskalender 2015

Auch ohne Schnee schmeckte der Punsch …

beim gemeinsamen Auftritt des Fördervereins Schwimmbad Haselund und des Landfrauenvereins bei den Events Weihnachtssause in Kollund und beim alljährlichen Lebendigen Adventskalender in Brook.

Viele kleine und große Besucher fühlten sich bei der zum 2. Mal von Leif und Christer Carstensen (Amb. Pflegedienst) sowie Maik Timmsen (Dachdeckerei) organisierten Weihnachtssause sichtlich wohl.

Der Förderverein und die Landfrauen bedanken sich bei den Organisatoren für die Einstimmung auf Weihnachten und die Teilnahmemöglichkeit. Ein ganz herzliches und besonderes Dankeschön geht an die über 20 Torten-/Waffelteig-Spendern.

Am 18. Dezember konnte dank Förderverein und Landfrauenverein gemeinsam bei Angelika und Hans Clausen (Anniges) in der weihnachtlich hergerichteten Werkstatthalle das Wochenende vor Heiligabend eingeleitet werden. Akkordeonspieler aus Haselund begeisterten mit schönen Advents- und Weihnachtsliedern und sorgten für gute Stimmung. Gestärkt durch Leckereien vom Grill, Keksen und Punsch ging der Abend viel zu schnell vorbei.

Die Vorsitzenden Arno Hansen (Förderverein) und Antje Carstensen (Landfrauen) dankten Anniges Hans und Angelika für die tatkräftige Unterstützung beim Lebendigen Adventskalender. Auch den Akkordeonspielern sowie den Helfern hinter dem Tresen sagen sie Danke für ihren Einsatz.

Arno Hansen und Antje Carstensen

Förderverein Schwimmbad Haselund/Landfrauenverein

Lokalportal

Lokalportal Weiß RGB 72dpi

Einladungen und Veranstaltungen

Gemeinde / Amt:

GV-Sitzung am 29.11.2017 19:30 DGH

 

Förderverein Freibad Haselund:

 
Feuerwehr:  

Förderverein Grundschule:

 
TSV:  Jahreshauptversammlung
OKR:
 
Landfrauen:

Termine

Kartoffelernte 2015

Am 25.9.2015 waren die Grundschüler und Klassenlehrerinnen der Klassen 1/2 a und b zur Kartoffelernte zu Gast bei uns.
Ich nahm am Freitagmorgen an der wöchentlichen Vollversammlung teil und führte die Lehrerinnen, Frau Schröder und

Frau Braun, mit Ihren 36 Grundschülern per Fußmarsch zu unserem Bauernhof.
In der Halle angekommen stärkten sich alle erst einmal mit einem guten Frühstück.

 

small Klasse 1 2 A

 

small Klasse 1 2 B

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danach bekamen wir noch ein extra für diesen Tag eingeübtes Kartoffellied präsentiert.
Mit der Einstiegsfrage "Wer von Euch hat im April Geburtstag?" begann André seinen Kurzbericht,

wann und wie er die Kartoffeln vor fünf Monaten gepflanzt hat.
Am Sortierband konnten die Kinder beobachten, wie die Kartoffeln gebürstet und nach Größe sortiert werden,

bis sie dann per Absackwaage auf die eingestellte Menge eingesackt sind.

 

small Sortierband1

small Sortierband2small Sortierband3


Das sollte aber noch nicht alles sein. Die Wühlmaus (Kartoffelroder) wurde zwar angeschaut, konnte aber an diesem Tag nicht mit auf das Feld, da der Boden noch zu nass war.
Also packten wir 5 Kartoffelkratzer und 38 leere Kartoffelsäcke ein und gingen zum Kartoffelfeld im Mittweg.

Jedes Kind bekam einen Sack in die Hand und machte sich auf die Suche nach Kartoffeln.

Große, herzförmige oder ganz kleine Kartoffeln zu finden - irgendwie aufregend und alle ganz eifrig bei der Sache.

small 1 Kartoffelernte2015small Bunkerentleerung

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Wir waren uns alle einig -ein sehr schönes Erlebnis und eine tolle Erfahrung- und wieder 36 erfahrene Fachleute mehr, die jetzt genau wissen, dass Kartoffeln nicht im Supermarktregal wachsen!

Ute Wolff

Kinderringreiten 2015

Könige Kinderringreiten 2015

 

König bei den Kindern unter 10 Jahre: Lennart Lorenzen (49 Punkte)
Königin bei den Kindern ab 10 Jahre: Josi Brodersen (66 Punkte)

Die weiteren Platzierungen:

Kinder unter 10 Jahre:
1. Platz Sünne Wolff (39 Punkte)
2. Platz Carolin Petersen (38 Punkte)
3. Platz Pauline Carstensen (34 Punkte)

Kinder ab 10 Jahre:
1. Platz Talina Carstensen (54 Punkte)
2. Platz Jule Sterner (51 Punkte)
3. Platz Lynn Jepsen (49 Punkte)

Spende an den Förderverein

small DSC 15431

 

Bude Haselund spendet fürs Freibad

Ringreiten 2015

Ringreiterkönig Christian Cramer

machte das 59. Mal mit und holte sich seinen 6. Königstitel


small DSCI2205
nach 36 Durchgängen holte den
1. Platz: Tobias Kniese 34 Ringe
2. Platz: Jan Christiansen-Hansen 31 Ringe
3. Platz: Dennis Petersen 27 Ringe (ritt das 1. Mal sehr erfolgreich bei
den Erwachsenen mit)

 

small DSCI2212
Pokal für die erfolgreichste Mannschaft ging in diesem Jahr nach Brook
mit insgesamt 67 Ringen
hierfür ausgelost waren Christian Cramer, Jan Christiansen-Hansen,
Holger Thomsen

Pokal für die 1. drei Ringe: Dennis Petersen
K.O.-Pokal: Christian Cramer
U 20 Pokal: Dennis Petersen                                         Amazonenpokal: Alina Wolff                         small DSCI2225

small DSCI2221

 

Erfolgreichster Reiter: Christian Cramer

Schützenfest 2015

small DSCI2099

 

Königspaar    Kirsten Jensen und Sven Petersen

1.Platz             Silke Behrendsen und Andre Wolff

2. Platz            Ivonne Hennings und Dennis Petersen

 

Verabschiedung Karin Lorenzen

small IMG 8504

 

Karin Lorenzen leitete über 24 Jahre die Frauengymnastiksparte

Karin Lorenzen (Viöl), seit der Vereinsgründung Mitglied im TSV Haselund, leitete fast ein Vierteljahrhundert als Übungsleiterin die Gruppe „Damengymnastik“ und „Fit ab 50“ der beiden Vereine TSV Haselund und SV Blau-Weiß Löwenstedt. Immer montags brachte sie die aktive Turngruppe kräftig ins Schwitzen – am 13. Juli war es die letzte Übungsstunde, die Karin in der Viöler Sporthalle durchführte. Zum Abschied erhielt Karin Lorenzen von Bianca Kiehne, 2. Vorsitzende des TSV Haselund, einen Blumenstrauß sowie einen Essensgutschein. Im Anschluss blickte die Gruppe bei einem Glas Sekt auf die tolle Zeit zurück. „Der TSV Haselund und der SV Blau-Weiß Löwenstedt bedanken sich vom ganzen Herzen für die tolle Arbeit, die du in all den Jahren gemacht hast“, so Bianca Kiehne.

Als Nachfolgerin steht Tonia Schmidt (Viöl) quasi in den Startlöchern. Erstmalig wird Tonia am 31. August 2015 die Gruppe leiten. Die Sportlerinnen treffen sich immer montags um 19.15 Uhr in der Sporthalle Viöl. Wer Lust hat, der darf gerne mal zum Schnuppern vorbeikommen.

 

small IMG 8507

Badminton für Teens als neues Angebot im TSV Haselund

Badminton für Teens vom TSV Haselund

 

Hey, hast du Spaß an Badminton

und bist zwischen12 und 16 Jahren?

mehr Infos

Haselund hat jetzt ein Wappen

Wappen

Blasonierung:

 

Von Gold und Grün durch einen in verwechselten Farben geteilten Schrägbalken geteilt, oben schrägbalkenweise ein Rinderkopf und eine Kaffeekanne, unten ein schräggelegter Torfspaten, alles in verwechselten Farben.

 

Historische Begründung:

Der Schrägbalken symbolisiert die heutige Bundesstraße 200. Sie war zu allen Zeiten ein wichtiger Handelsweg zwischen Husum und Flensburg, von dem die Bevölkerung partizipierte. Er ist aber auch eine Erinnerung an den nordfriesischen (auch westlichen) Ochsenweg, der durch die Gemarkung der Gemeinde führte.

Der Torfspaten steht für den Torfabbau im Kollunder Moor. Neben der Eigenversorgung war Torf in früheren Zeiten ein wichtiges Handelsprodukt.

Der Rinderkopf erinnert an die Weideviehwirtschaft, die in Haselund seit altersher betrieben wird.

Die Kaffeekanne verweist auf die im 18./19. Jahrhundert erfolgte Verkoppelung. Darunter verstand man die Aufteilung der gemeinschaftlich bewirtschafteten Dorfländereinen unter der Dorfgemeinschaft. Die hierzu eingesetzte Kommission tagte unter Mitführung dieser überlieferten, im Museumsbesitz befindlichen Kaffeekanne. Neben diesem historischen Aspekt soll die Kanne auch die praktizierte Gastfreundschaft der Haselunder andeuten.

Die Farben Gold und Grün stellen die traditionellen Farben der Landwirtschaft dar.

Wappenautoren:

Albertsen, Martin; Haselund    

Albertsen, Thomas Alwin Haselund

Flemig, Thomas; Haselund

Hansen, Birgit; Haselund

Ossowski, Egon; Ellund

Schütt, Ralf-Jens; Sollwitt