Gemeinde Haselund

Mitgliederversammlung vom 23. Febr. 2012.
Von 119 Mitgliedern waren 18 anwesend und haben in einer athmosphärisch guten  und launigen Sitzung viele Entscheidungen getroffen. Leider hat aus gesundheitlichen Gründen Britta Albertsen, Schoolstieg, nach fünf Jahren den 1. Vorsitz abgegeben, aber aus freien Stücken  ihre Zusicherung gegeben, als ehrenamtliche Wasseraufsicht weiter engagiert zur Verfügung zu stehen.


Der Vorstand hatte sich im Vorfeld der Sitzung abgestimmt und Vorschläge für die Nachfolge erarbeitet. Den Vorstand bilden jetzt

  • Arno Hansen, Vorsitzender, Schoolstieg 7
  • Inken Petersen, stellv. Vorsitzende, Schulstr. 1
  • Frauke Marohn, Kassenwartin, Schulstr. 36
  • Gerd Carstensen, Schriftführer, Schulstr. 16
  • Jane Carstensen, Beisitzerin, Mittweg 1 A

2012 besteht der Förderverein zehn Jahre. Gemeinsam mit dem TSV Haselund soll nach dem Willen der Mitgliederversammlung zu den 2-tollen-Tagen (21. / 22. Juli) das Jubiläum "aktiv gebadet" werden. Unsere langjährige Frühbaderin Hansine Carstensen hat zur Freude aller Versammlungsteilnehmer eine Glückwunschkarte geschickt mit einer Geldspende über 50 Euro.


Ein besonderes Augenmerk des Fördervereins wird 2012 auf die Sanierung des Planschbeckens gelegt. Der Förderverein hat den Sachverständigen Rietz, Zeuthen, beauftragt, eine gutachterliche Stellungnahme mit einer Kostenschätzung vorzulegen um dann gemeinsam mit der Gemeinde eine Lösung zu erarbeiten.


Bürgermeister Jan Thormählen dankt dem Förderverein für seine vielfältigen Aktivitäten zur Bereicherung des Dorflebens. So ist es u.a. auch dem persönlichen und finanziellen Engagement des Fördervereins zu verdanken, dass das gemeindliche Schwimmbad attraktiv und zukunftsfähig weiter entwickelt werden konnte. Er appellierte an die Mitglieder sich aktiv an der von den Gemeinden Haselund, Löwenstedt, Norstedt und Sollwitt in Vorbereitung befindlichen Gemeindeentwicklungsstudie zu beteiligen.

 

Bericht Walk on water

 

Hier geht´s zur Bildergalerie: Walk on Water

 

Der Förderverein Freibad Haselund hat am 04. September zur Übergabe des "Defis" an den Markttreff Haselund eingeladen.
In den Wintermonaten wird der Defi im Markttreff hängen und für jedermann zugänglich sein.


Für die Schwimmbäder Haselund, Norstedt und Löwenstedt wurde je ein Defi angeschafft. Wir vom Förderverein bedanken uns bei den Sponsoren (Provinzial Joldelund, DRK Viöl, Eon Hanse und Fa. Spingel) für die finanzielle Unterstützung.

 

Auch in den anderen Gemeinden werden die Defis weiterhin für die Dorfleute zugänglich sein (bitte beim Bgm. nachfragen).

Im Anschluß an die Übergabe hat Ingo Erichsen, Fa. Esie, den Defi noch einmal vorgestellt.

 

Wir planen in näherer Zukunft unsere Wasseraufsichten mit dem Defi vertraut zu machen und von Ingo Erichsen  schulen zu lassen.